Mittendrin im Leben - Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

VEREIN

Über uns

 

Im Jahr 1958 gründeten Eltern geistig behinderter Kinder und interessierte Fachleute in Marburg den Verein Lebenshilfe, den Vorläufer der heutigen Bundesvereinigung „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung“. Diese Organisation hat inzwischen im gesamten Bundesgebiet rund 130.000 Mitglieder.

 

Sie ist die bundesweit größte Interessenvertretung für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen. Untergliedert ist die Organisation in rechtlich selbständige Orts- und Kreisvereinigungen und in Landesverbände.

 

Unsere Kreisvereinigung "Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung“ - Kreisvereinigung Freudenstadt wurde als Elternverein 1964 gegründet. Sie zählt derzeit rund 360 Mitglieder. Viele von ihnen sind Eltern und Angehörige behinderter Menschen - daneben sind inzwischen zahlreiche sozial engagierte Menschen Vereinsmitglieder geworden. Sie wollen sich für die Integration von Menschen mit Behinderung einsetzten. In den letzten Jahren sind zunehmend auch behinderte Menschen selbst Mitglied im Verein geworden.

 

Bedarfsgerechte Hilfen für behinderte Menschen und ihre Familien – darum wollen wir uns kümmern. Dabei geht es uns um die Menschen, die im westlichen Teil des Landkreises Freudenstadt zu Hause sind. Es ist uns ein Anliegen die Angebote für behinderte Menschen bedarfsgerecht zu erweitern und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu verbessern.

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Kreisvereinigung Freudenstadt e.V.

Alfredstraße 79 und Hirschkopfstraße 25, 72250 Freudenstadt

Telefon: 0 74 41 / 95 26 09 - 10  - Fax: 0 74 41 / 95 26 09 - 20 -  email: info@lebenshilfe-freudenstadt.de

Haftungsausschluss

Datenschutz

Impressum